Gute Behandlung garantiert

Um jeden Patienten und jede Problematik optimal behandeln zu können, bieten wir über das klassische Behandlungsspektrum der Kieferorthopädie hinaus einige besondere Methoden und Techniken: Neben der Behandlung mit herausnehmbaren und festsitzenden Spangen verwenden wir auch unsichtbare Aligner und Lingualtechnik, skelettale Verankerungen mit Mini-Pins (Benefit-System) und Multibracket-Apparaturen mit Damon-System. Zu unserem Diagnostik und -Therapieangebot gehören auch eine umfangreiche Funktionsdiagnostik des Kiefergelenks sowie die Behandlung von Schnarchen und Schlafapnoe.

Invisalign Aligner

Bei dieser Behandlungsmethode wird auf Basis einer computergestützten 3D-Darstellung von Gebiss und geplanter Zahnbewegung eine Serie individuell geformter Schienen angefertigt. Durch den regelmäßigen Austausch der nahezu unsichtbaren und herausnehmbaren Schienen werden die Zähne nach und nach in die geplante Position bewegt. Wir sind für die Zahnkorrektur mit Invisalign Aligner zertifiziert.

Weitere Informationen über Invisalign Aligner finden Sie hier!

Lingualtechnik Incognito

Die Lingualtechnik Incognito ist eine Alternative  zur herkömmlichen, festsitzenden und von außen sichtbaren Spange. Die besonders flachen Brackets werden von Innen an die Zähne geklebt und sind deshalb praktisch unsichtbar. Die computergestützte Methode ist sehr präzise und führt auch in schwierigen Fällen zu hochwertigen Behandlungsergebnissen. Wir sind für die Behandlung mit Lingualtechnik Incognito zertifiziert.

Mini-Pins (TADs)

Mit Mini-Pins (TADs) werden Zähne skelettal verankert. Dies hilft, in schwierigen Fällen die richtigen Kräfte wirken zu lassen. Diese Behandlungsmethode ist eine gute und schonende Alternative etwa zur Behandlung mit Headgear (sichtbarer Außenbogen) oder zur Vermeidung von Zahnextraktionen.

Festsitzende Zahnspangen

Mit sogenannten Multibracketandapparaturen, die auf die Zähne aufgeklebt werden, können sehr weitgehende Zahnbewegungen erreicht werden. Moderne, hochelastische Materialen führen zuverlässig zu präzisen Ergebnissen. Neben klassischen Metallbrackets verwenden wir auch zahnfarbeneweiße Keramikbrackets, die eine unauffällige Behandlung gewährleisten.

Kiefergelenksdiagnostik und -therapie

Verspannungen, Kopfschmerzen, Kauprobleme, Ohrenschmerzen oder Ohrgeräusche – zahlreiche Beschwerden können ihre Ursache im Kiefergelenk haben. Mit einer ausführlichen Funktionsdiagnostik gehen wir diese Probleme von der Ursache her an. Oftmals schafft eine Therapie mit Aufbissschienen Abhilfe.

Therapie schlafbedingter Atemstörungen

Eine häufige Ursache für ruhestörendes Schnarchen und die Schlafapnoe ist die Einengung des Rachenraums durch den Unterkiefer. In der zahnmedizinischen Schlafmedizin sorgen individuell angepasste Schienen für eine veränderte Unterkieferposition im Schlaf. Dies führt zu einem freien Luftstrom in den zuvor verschlossenen oder eingeengten Atemwegen.